„reformstark Martin“ – Österreichs Nummer 1 im Bereich Reformwaren lädt ab Oktober auch in der Bruno-Marek-Allee zum entspannten Einkauf mit einer extra Portion Service und Beratung. Wer einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil führen will, soll und darf sich hier Zeit nehmen.

Reformstark Martin stellt sich auch in der neuen Filiale ganz bewusst gegen ein schnelles Durchwinken durch die Regale, wie wir es aus Supermärkten und Diskontern leider bestens kennen. Das Sortiment bietet eine große Auswahl an vollwertigen Lebensmitteln, sinnvoller Nahrungsergänzung, innovativer Kosmetik und auch für die Kleinen findet sich am neuen Standort ein besonderes Angebot. Die Anordnung der Waren wird auch in der neuen Filiale gezielt auf das Sortiment abgestimmt. Dabei wird darauf geachtet, Zonen zu schaffen, in denen die Kunden in Ruhe auswählen können.

Mag. Alexander Martin, Geschäftsführer von „reformstark Martin“ über die Entscheidung zum neuen Standort:„Ein wichtiges Entscheidungskriterium zur Standortwahl waren diverse Umfragen, in denen sich ganz viele Bewohner oder zukünftige Viertelnutzer ein Angebot im Bereich Gesundheit, ökologischer Ernährung und Naturprodukte gewünscht haben. Zudem finden wir die Idee und das Gesamtangebot zukunftsweisend und wir sind uns sicher, dass dieses moderne urbane Umfeld viele junge Familien und ökologiebewusste Einwohner beherbergen wird. Diese Zielgruppe ist bereit, qualitativ hochwertige Produkte anzunehmen und einem nachhaltigen Ansatz zu folgen. Zudem schätzen sie die fundierte Fachberatung, die wir bei reformstark Martin anbieten. Weiters werden viele BüromitarbeiterInnen aus der Umgebung das Viertel für ihre täglichen Einkäufe nutzen, sodass eine zusätzliche Belebung der Einkaufsstraßen gegeben sein wird. Wir freuen uns sehr auf dieses spannende Projekt, zumal wir dort einen richtig modernen und dem Zeitgeist entsprechenden Geschäftstyp platzieren werden. Der tägliche Bedarf muss bestmöglich abgedeckt werden, dann ist das gesamte Projekt eine wichtige Bereicherung für diesen Stadtteil. Als österreichisches Familienunternehmen passen wir somit perfekt in das Nordbahnviertel.“

Share This