Neue Chancen nutzen!

Innerstädtische Top-Lage für Ihr Unternehmen. Urbaner Hotspot für neue Ideen. Willkommen im Nordbahnviertel.

Die Lage

Innerstädtische Top-Lage mit einzigartiger Stadtwildnis

Das Nordbahnviertel im 2. Wiener Gemeindebezirk ist mit einer Gesamtfläche von 85 Hektar Wiens größtes innerstädtisches Entwicklungsgebiet, ganz nah am Zentrum. In wenigen Minuten ist man von hier sowohl in der Innenstadt als auch in den umliegenden Erholungsgebieten wie Donauinsel oder Grüner Prater.

Neben dem bereits bebauten Gebiet rund um den Rudolf-Bednar-Park und dem Austria Campus werden die letzten Entwicklungsgebiete „Wohnallee mit Bildungscampus“ und „Freie Mitte – Vielseitiger Rand“ bis 2026 realisiert. Letztlich werden rund 40.000 Menschen das Nordbahnviertel mit neuem Leben erfüllen.

Das neue Nordbahnviertel bringt substanzielle Impulse für die gesamte Leopoldstadt, die angrenzende Brigittenau und für die weitere Entwicklung von ganz Wien.

Facts zum Nordbahnviertel

Drei neue eigenständige Handelszonen: Bruno-Marek-Allee, Nordbahnstraße und Innstraße mit ca. 70Geschäftslokalen auf insgesamt rund 25.000 m² gewerblichen Retail-Flächen für  Handel, Gastronomie, Dienstleistungen, Kultur, Soziales, Sport und Bildung.

Nach Fertigstellung (ca. 2026): 85 ha, 40.000 Menschen vor Ort: Bewohner, Angestellte, Schüler, Gewerbetreibende.

Bestand heute: rund 10.000 Bewohner, etwa 10.000 Mitarbeiter im Austria Campus

Bis 2026 ca. 5.200 Wohnungen in 4 Bauabschnitten.

2 Bildungscampusse mit rund 2.500 Kindern.

Circa 9 ha einzigartig wilder und naturnaher Lebensraum „Freie Mitte“.

Die Nordbahnviertel Service GmbH – wir sind für Sie da!

Die Nordbahnviertel Service GmbH hat zwei zentrale Aufgaben:

Erdgeschoßzonen-Management:

Wir sorgen für die Installierung eines bunten lebendigen Mix aus Geschäften, Gastronomie und Dienstleistung in den Gewerbeflächen der Erdgeschoße der Wohnhäuser. Im Nordbahnviertel entstehen rund 60-70 Shops auf rund 25.000m² Handelsfläche.

Quartiersmanagement:

Die Nordbahnviertel Service GmbH sorgt für Belebung im Grätzl: Wir organisieren Straßenfeste, Führungen, Workshops, Services für die Bewohner und vieles mehr. Wir planen diese Aktivitäten im Austausch mit und unter Einbeziehung der Bewohner – wir freuen uns jederzeit über Ihr Feedback und Ihre Anregungen!

Ihre Standortvorteile

Zentrale Lage
Die Zentrumsnähe – nur ca. 10 Minuten Entfernung zur City – und die unmittelbare Nachbarschaft zum Verkehrsknotenpunkt Praterstern machen das Nordbahnviertel zu einem Standort mit innerstädtischer Top-Lage! Beste Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz, das hochrangige Straßennetz und das Radwegenetz Wiens führen zu einer schnellen und unkomplizierten Erreichbarkeit sowie Erschließung des Gebiets.

Großes Potential durch belebte Umgebung
Das Nordbahnviertel ist keine Retortenstadt in der Peripherie, sondern in zentraler Lage eingebettet in ein dicht besiedeltes Bestandsgebiet. In guter Nachbarschaft zum Stuwerviertel, Alliiertenviertel und Volkertviertel leben im bereits teilentwickelten Nordbahnviertel schon heute rund 10.000 Menschen. Die Besiedelung des Austria Campus, mit nach Fertigstellung rund 10.000 Angestellten, hat ebenfalls bereits begonnen. Im Nordbahnviertel herrscht Leben von Anfang an!

Vielfältige Zielgruppen mit großer Kaufkraft
Nach Fertigstellung wird das Nordbahnviertel für rund 20.000 Menschen Heimat und für rund 13.000 Angestellte attraktiver Arbeitsplatz sein. Zwei Bildungscampusse, darunter der größte Bildungscampus Wiens, mit einer Kapazität von rund 2.500 Schülern, Studentenheime und Hotels vervollständigen das Bild. In mehreren Entwicklungsphasen werden diese Menschen sukzessive den Bestand erweitern und die überdurchschnittliche Kaufkraft im Nordbahnviertel weiter erhöhen. Die Entwicklung schreitet rasant voran!

Ein lebendiges Viertel
Im Nordbahnviertel wird an vieles gedacht, um es zu einem nachhaltig belebten Standort mit hoher Aufenthaltsqualität zu machen. Der vielfältige Nutzungsmix in den Erdgeschoß-Lokalen und eine Straßengestaltung, die überdurchschnittlich breite und attraktive Aufenthaltszonen vorsieht, laden zum Flanieren, Verweilen und Shoppen ein. Die Bruno-Marek-Allee als Pulsader des Nordbahnviertels, die Nutzung der historischen Bestandsgebäude und die Freie Mitte sind unverwechselbare Attraktoren und  Anziehungspunkt – nicht nur für die Menschen am Standort – und tragen zur weiteren Belebung des gesamten Standorts bei. Ankommen und losleben!

Das sagen unsere Gewerbetreibenden

Wir, die Reform Martin GmbH, sehen das Projekt einer gemanagten Einkaufsstraße extrem positiv und zukunftsweisend. Die Bewohner waren vorinformiert und sind extrem positiv auf uns zugekommen. Die gesamte Kommunikation stellt eine wichtige Erfolgssäule dar und dürfte wirklich gut funktionieren.

Mag. Alexander Martin

geschäftsführender Gesellschafter, Reform Martin GmbH

Die NBV Service GmbH hat uns von Anfang an begleitet und unterstützt uns bei allen Anliegen rund um den Ausbau unseres Restaurants und die Eröffnung. Community wird in einer Form gelebt, die das Nordbahnviertel sehr schnell zu „unserem“ Grätzel werden hat lassen.

Ulrike Plichta

Geschäftsführerin, Habibi & Hawara Nordbahn

Die NBV ist für uns nicht nur Vermieter, sondern auch ein wichtiger Partner am Standort, der uns unter anderem bei der Bekanntmachung und Vermarktung unterstützt. Gerade im Aufbau und während der Eröffnungsphase waren die unterstützenden Maßnahmen der NBV enorm wichtig.

Christoph Chorherr

Gesellschafter, Gragger & Chorherr gemeinnützige GmbH

Milestones 2020

Im Jahr 2020 werden sehr wichtige Elemente für die infrastrukturelle Erschließung und Anbindung des Nordbahnviertels fertiggestellt: Ab September 2020 wird die Bruno-Marek-Allee, Am Tabor und die Taborstraße fertig ausgebaut und von Autofahrern, Fahrradfahrern und Spaziergängern genutzt werden können. Die Straßenbahnlinie O wird vom Praterstern aus verlängert und erhält drei neue Haltestellen, zwei davon direkt in der Bruno-Marek-Allee.

Ebenfalls im September 2020 wird der neue Christine Nöstlinger Bildungscampus im Nordbahnviertel eröffnet. Der neue Bildungscampus im Bereich Taborstraße 120 wird einen 16-gruppigen Kindergarten, eine 22-klassige Ganztagsvolksschule und eine 20-klassige Neue Mittelschule sowie eine Fachmittelschule mit zwei Klassen und Räume für Sonderpädagogik umfassen. Auch dieser Standort wird nach dem ‚Campus plus‘-Konzept errichtet, bietet also Volksschulklassen und Kindergartengruppen in gemeinsam genutzten Bildungsbereichen.

PR Berichte

Habibi & Hawara eröffnet zweites Lokal im Nordbahnviertel

Neueröffnung: Habibi & Hawara erobert Nordbahnviertel

Testessen im Habibi & Hawara im Nordbahnviertel

Habibi & Hawara: Dritter Standort im Nordbahnviertel

Habibi & Hawara Nordbahn: Kinderlein, kommet!

Szene-Bäcker Gragger und Ex-Politiker Chorherr eröffnen soziale Bäckerei

Gastro-News: Bäckerei Gragger & Chorherr eröffnet, Harald Irka wechselt

STARBIKE IM NORDBAHNVIERTEL

Unser Wien – unsere Stadt

Das sind die Pläne für das Nordbahnviertel

Grätzel-Spaziergang durchs neue Nordbahn-Viertel

Nordbahnhof: Städtebauliche Entwicklung wird fortgesetzt

Drei Hochhäuser für Nordbahnviertel

Linie O: Rasengleis ist nun auf Schiene

Sie interessieren sich für ein Geschäftslokal im Nordbahnviertel?

Gerne informieren wir Sie über Ihre Möglichkeiten.
Kontaktieren Sie uns!

Impressum

Für den Inhalt verantwortlich:
Mag. Monika Hohenecker
Geschäftsführung

Nordbahnviertel NBV Service GmbH
Bruno-Marek-Allee 11/2/1A
1020 Wien

Firmenbuchnummer:
FN 487500 m | HG Wien

Kontakt

01 95501

  service@nordbahnviertel.wien

Unsere vorläufigen Öffnungszeiten:
Montag: 10:00-12:00 und 15:00-17:00
Donnerstag: 10:00-13:00 und 15:00-17:00

Downloads & Links

Aus einem ehemaligen Bahnhof wird einer der innovativsten Stadtteile Wiens. Willkommen im Nordbahnviertel!

Über das Nordbahnviertel

flexpace

Hochhäuser Wettbewerbe

Über Uns

Share This